Navigation

WER und WAS ist Pilates?

WER?

Joseph Pilates wurde am 09. Dezember 1883 in Mönchengladbach, im Rheinland, geboren. Er kam aus ärmlichen Verhältnissen, war als Kind eher schwächlich und kränklich.

Joseph Pilates machte eine Lehre zum Bierbrauer, er beschäftigte sich aber lieber mit Turnen, Boxen und dem damals aufkommenden Bodybuilding. Noch vor der Weltwirtschaftskrise wanderte er in die USA aus. Auf der Reise lernte er auf dem Schiff seine zukünftige Lebensgefährtin Clara Zeuner kennen. Gemeinsam eröffneten sie 1927 ein Studio in New York und zu seinen Klienten zählten bald Hollywoodstars, Musiker, und vorallem verletzte Tänzerinnen. Ihm eilte der Ruf voraus, er könne sehr schnell und dauerhaft Verletzungen heilen.

Joseph Pilates entwickelte über Jahre ein Körpertraining, welches die Atemtechnik des Yoga mit den auf das Körperliche ausgerichteten Techniken der Gymnastik, des Turnens, des Boxens sowie der Physiotherapie in sich vereint, um daraus etwas völlig Neues zu schaffen.

Die Trainingmethode Pilates wird heute überall auf der Welt unterrichtet und geübt. In den USA gehen beispielsweise mehr Menschen in ein Pilates- als in ein Fitness-Studio!

Wer mehr über den Menschen Joseph Pilates erfahren möchte, dem empfehle ich die Biographie von Eva Rincke "Joseph Pilates. Der Mann, dessen Namen Programm wurde".

WAS?

Pilates ist eine ganzheitliche Trainingsmethode, welche den Körper kräftigt und bildet. Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Dehnungen werden in harmonischen, fließenden Bewegungen kombiniert.

Pilates hält die Faszien, unser Bindegewebe,  geschmeidig und lässt uns dadurch jünger erscheinen.

Pilates verbessert die Körperhaltung und das Körpergefühl. In unserer zivilisierten Gesellschaft werden unsere Körper meist nur einseitig belastet: durch stundenlanges Sitzen vor dem Computer, oder durch Arbeiten, welche einige Muskeln übermäßig beanspruchen, andere hingegen gar nicht benutzen, entstehen Verspannungen, Muskelverhärtungen, Sehnenentzündungen bis hin zu chronischen Schmerzen, welche einer langen Behandlung bedürfen.

Pilates schafft hier einen Ausgleich: der symmetrische Aufbau des Körpers rückt in das Bewusstsein, wird in den Alltag übertragen und hilft somit, einseitigen Belastungen vorzubeugen. Der Körper und damit die Gesundheit kommen und bleiben in Balance!

Pilates Übungen setzen verstärkt an den tiefliegenden Muskelschichten des Bauchraumes, des Beckenbodens und im Bereich der Wirbelsäule an. Konzentriert und präzise ausgeführte Bewegungsabfolgen beanspruchen verschiedene Muskelgruppen und stärken die gesamte Muskulatur. Der Körper wird gestrafft und wirkt dadurch schlanker und elastischer.

die Kurse beginnen im Neuen Jahr wieder ab Dienstag, 07. Januar 2020.

Einstieg in derzeit laufende Kurse nach Absprache jederzeit

Weiterlesen

bei mir im Pilates Studio?

Weiterlesen